In Planung:





 


Alle Bücher:


 


 1931/1932 erreichte die Wirtschaftskrise in Deutschland ihren Höhepunkt, der Welthandel kommt fast zum Erliegen. Infolge dessen waren mehr als sechs Millionen Menschen arbeitslos, das entspricht ca. 44 % der arbeitsfähigen Bevölkerung. Tumulte vor den Arbeitslosenämtern sind fast an der Tagesordnung. „Die Überflüssigen“ ist das erste größere Werk des jungen Arbeiterdichters Johannes Wingartz aus Hilden. Es ist ein Theaterstück in vier Aufzügen und beschreibt die materielle und seelische Not der Arbeitslosigkeit am Einzelschicksal einer Arbeiterfamilie mit vier Kindern.

Die Überflüssigen

Erschienen als E-Book bei Amazon für 0,99 €.

 

1931/1932 erreichte die Wirtschaftskrise in Deutschland ihren Höhepunkt, der Welthandel kommt fast zum Erliegen. Infolge dessen waren mehr als sechs Millionen Menschen arbeitslos, das entspricht ca. 44 % der arbeitsfähigen Bevölkerung. Tumulte vor den Arbeitslosenämtern sind fast an der Tagesordnung.
„Die Überflüssigen“ ist das erste größere Werk des jungen Arbeiterdichters Johannes Wingartz aus Hilden.
Es ist ein Theaterstück in vier Aufzügen und beschreibt die materielle und seelische Not der Arbeitslosigkeit am Einzelschicksal einer Arbeiterfamilie mit vier Kindern.

Das singende Herz

Erschienen als E-Book bei Amazon für 0,99 €

 

Diese Gedichte entstanden 1955.
Sie handeln von Liebe, Leben und Liebesleid, aber auch Trauer, Verlust und Hoffnung.
 

 

Der lachende Kumpel

Erschienen als E-Book bei Amazon für 0,99 €

 

„Der lachende Kumpel“ ist eine Sammlung von zwölf teils witzigen und teils moralischen Geschichten, die aber immer voller Hoffnungen sind.
Angefangen bei einem Kater, der nachts auf dem frisch gestrichenen Holzfußboden bei der Mäusejagd kleben bleibt, über den Kollegen, der sehr gut Geschichten erzählen kann, bis hin zu einem Affen, der den Salon eines Herrenhauses verwüstet.